Anmelden    Login


     Alle Beiträge     Beitrag erstellen     Impressum    zurück
 Sortierung aufheben  -> -> -> ->            
 R U B R I K
- DIREKT
- INSIDER
- LESER für LESER
- NEWS
- REISESERVICE
- WHO IS WHO
- WISSENSWERT

 G R U P P E
- Behörden & Gesetze
- Daniela
- Deutschsprachig auf Malta
- Echte Malteser
- Einreise
- Erlebnispark
- Essen & Trinken
- Flora & Fauna
- Geschichtliches
- Kultur
- Mietauto
- Politik
- Reiseangebote
- Sehenswürdigkeiten
- Sport
- Sprache
- Straßenverkehr
- Städte & Dörfer
- Telefon
- Tradition
- Transport
- Vermischtes
- Wirtschaft
- Yachtcharter

 T H E M A
- 1 Vorstellung
- 2 Container
- 3 Behörden
- 4 Kakerlaken
- Aufenthaltsstatus
- Aussenpolitik
- Australien
- Bevölkerung
- Bowling
- Brand
- Buskett Garden
- Busverkehr
- Bäckerei
- Deutsche Küche
- Drive a way
- Einreise mit dem Auto
- EU und Malta
- Event
- Explosion
- Fahrrad
- Festival
- Festnahme
- Festnetz
- Fliegen
- Fussball
- Geschäftsschließung
- Gozo
- Heiratsbräuche
- Journalist
- Kaffee
- Katamaran
- Kirchen
- Kreuzfahrtschiff
- Malta Sommer Festival
- Malta Tourism Authority
- Malteser in Deutschland
- Maltesisch
- Maltesische Weihnacht
- Maltesische Weine
- Manoel Theatre
- Marsaxxlok
- Mdina
- Migranten
- Mobiltelefon
- Neujahr
- Parkplatzwächter
- Popeye Village
- Religiöse Feste
- Restaurant
- Rezept
- Sales Executive
- San Gorg Preca
- Schauspieler
- Sliema
- St Elma
- St. Julians
- Straßenbau
- Straßenhändler und Hausierer
- Stromausfall
- Taxi
- Tempel
- Tot durch Dacheinsturz
- Tot nach Schießerei
- Tourismus
- Unfall
- Urlaub auf Malta
- Valletta Umweltplan
- Vogeljagd
- Wetter
- Würstchenverkäuferin
- Zebbug
- Zejtun

 D E T A I L
- Agrarstädtchen, Dorf
- Aufenthalt, Auswandern
- Bratwurststand
- Bäume, Natur
- Cruiseliner
- Dorf, geschichtsträchtig
- Festtage
- Fischerdorf
- Gorg Preca
- Handeln, Verkauf
- Hauptspeise
- Heiliger
- Hochzeit, Brauchtum
- Imbuljuta
- Kreuzfahrt, Umweltbelastung
- Mediterane Küche
- Micallef
- MTV Awards
- Neujahrsbräuche
- R.M. Segelclub
- Septemberregen
- St. Johns Co-Cathedral
- Stille Stadt Mdina
- Theater, Valletta
- Ursprung der Sprache
- Vorspeisen
- Wein, Alkohol, Trinken
- wichtigster Wortschatz
- Überwintern auf Malta
 ZULETZT GELESEN / JÜNGSTE BEITRÄGE

Ein inspirierender Mann

Bezugnehmend auf den sich verschlimmernden Gesundheitszustand des Papstes, sagte Präsident Guido de Marco in seinem erster Eindruck, dass der Papst schwach und in Schmerz zu sein schien, als er aus dem Flugzeug stieg. Nach einiger Zeit habe sich aber gezeigt, dass der Papst noch aktiv sei und etwas ausstrahle, was die Menschen mit Leben und christlichem Glauben erfülle. Als der Papst in Kontakt mit Menschen kam, lebte er auf und gewann seine Energie wieder. Der Präsident sagte, dass es "eine erbauende Erfahrung gewesen sei, jemanden zu treffen, der Gott in der Welt vertritt. Da fühlte ich mich einem heiligen Mann nahe, einer Person, die Geschichte gemacht hat".

Auf der anderen Seite sagte Premierminister Dr. Fenech Adami, dass dies nicht sein erstes Treffen mit dem Heiligen Vater gewesen sei, aber das Bewusstsein des Papstes über die Bedeutung seines Besuches in Malta, habe ihn erneut beeindruckt. Der Premierminister sagte: "Er sprach mit mir darüber, wie wichtig es nach 2000 Jahren des Christentums sei, dass Malta drei Gesegnete habe". Der Papst brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass die Malteser genauso stark blieben wie schon in der Vergangenheit und dass die maltesische Familie auch weiterhin gedeihe. Nach den Empfindungen des Premierministers Dr. Fenech Adami war es augenscheinlich, dass der Papst glücklich war, dem Volk nahe zu sein, als er auf den Balkon trat.

Oppositionsführer Dr. Alfred Sant beschrieb sein Treffen mit Papst Johannes Paul II. als herzlich. Er bemerkte, dass der Papst Interesse an der Insel gezeigt habe und glücklich schien, dort zu sein. Der Papst habe ausserdem grosses Interesse an dem maltesischen Katholizismus gezeigt und sich an vieles während seines letzten Besuches erinnert. Er verfolge auch die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen der Insel.


2407 Eingestellt: 23.05.2001  11:56:47   -  Autor: mla   



QUELLE: http://malta-direkt.de/dzw/ofen.jpg





Wie in den guten alten Zeiten....!

 In dem großen Steinofen werden täglich 5000 Brote gebacken

Schon Meter entfernt hat man den Duft von frisch gebackenem Brot in der Nase. In Sliema, San Trofimo Straße, ein bisschen ab vom Schuss, liegt die Bäckerei Micallef. Schon beim ersten Blick weiß man, das ist keine gewöhnliche Bäckerei. Regale mit vor Hitze knisterndem Brot, barfüssige Bäckersjungen und ein großer Steinbackofen, im sogenannten Verkaufsraum.
Ein Blick um die Ecke und man sieht wie einige Bäcker Teig durch die Luft wirbeln, mit einer alten Waage das Gewicht des handgeformten Brot kontrollieren und dann mit Schwung auf das Ofenblech werfen.
Und immer sieht man, dass die Jungs Spaß bei ihrer Arbeit haben.



Jedoch ist es wirklich harte Arbeit. Bei der Hitze die von den 3 großen Öfen ausgestrahlt wird, werden täglich knapp 5000 Brote gebacken. 2000 von den maltesichen runden Broten in klein und groß, 2000 verschiedenste Paninis, Toasts etc. und 1000 von den berühmten Ftira-Broten.



Ftiraist das typischste maltesische Brot. Sehr knusprig, luftig, etwas mehlig und immer mit dem Loch in der Mitte. Mit einer langen Schaufel werden sie in den riesigen Ofen geschoben und das an diesem Ort schon seit 39 Jahren.



Mario ist schon von Anfang an dabei, sein Sohn Kevin steht in der Backstube seit dem er laufen kann.
Der Betrieb Micallef ist allerdings schon viel älter. Seit 110 Jahren wird in dieser Familie Brot gebacken. Mittlerweile haben sie mehrere Filialen auf der ganzen Insel verteilt, unter anderem eben auch die kleine Bäckerei in Sliema. Mit ihren 11 Bäckern sorgen sie rund um die Uhr für frisches Brot.
Sofern man Sonntag vormittag in der Bäckerei ist, kann man immer wieder beobachten wir ältere Maltesische Herrschaften mit einem großen rohen Sonntagsbraten in die Bäckerei kommen. Der wird ihnen dann kostenlos im Steinofen gebraten.




2782 Eingestellt: 19.06.2007  17:05:36   -  Autor: maltadc_2   

 LETZTE BEITRÄGE / HITLISTE
 INSIDER: Micallef
 Wie in den guten alten Zeiten....!  Schon Meter entfernt hat man den Duft von frisch gebackenem Brot in der Nase. In Sliema, San Trofimo

 NEWS: KulturEin inspirierender Mann  Bezugnehmend auf den sich verschlimmernden Gesundheitszustand des Papstes, sagte Präsident Guido de

 INSIDER: Festtage
Weihnachten etwas anders  Die Maltesische Weihnacht
Es ist recht unwahrscheinlich eine weisse Weihnac


 NEWS: Schauspieler
 Atze Schröder auf Malta!!!!  Wer den Namen "Atze Schröder" hört hat gleich eine "Geht-garnicht"-Frisur und eine

 REISESERVICE: Überwintern auf Malta
 Überwintern auf Malta  Viele sagen, Malta hätte zu wenig Natur, wäre zu grau und staubig - aber das stimmt nicht immer.
W


 NEWS: Busverkehr
 Von Gozo zum Flughafen  Für alle die auf Gozo wohnen und natürlich auch für die, die dort Urlaub machen, ist es eine große E

 NEWS: Vogeljagd
Ende der Vogeljagd  Nachdem die Vogeljagd-Saison schon im Vorfeld für viel Aufregung gesorgt hatte, ob sie nun komplett

 NEWS: Vogeljagd
Problem Vogeljagd  
Wochenlang sorgte das eventuelle Verb


Es wird heiß...  Langsam gewöhnt man sich auch wieder in Deutschland an Temperaturen um die 30 Grad. Doch wenn man im

 Hier kommen unsere Leser zu Wort!  Nachdem Sie sich unter dem Menuepunkt ANMELDEN bei uns registriert haben, können Sie beginnen Ihre e

 NEWS: WirtschaftWerbekampagne in England auf Hochtouren  Die Malta Tourismusbehörde (MTA) startete wieder eine Werbekampagne im britischen Fernsehen, da Engl

 NEWS: Tot durch Dacheinsturz
40jähriger Arzt bei Dacheinsturz getötet  Als das Dach des kürzlich geschlossenen Jerma Palace Hotel in Marsascala einstürzte, wurde der 40jäh

 NEWS: PolitikSchwedischer Botschafter diskutiert Neutralitätskonzept  Der schwedische Botschafter Goran Berg sagte, dass das Konzept der Neutralität, so wie es Schweden

 NEWS: Event
 Flugshow in Bugibba  An der Strandpromenade in Bugibba warteten heute die Menschen gespannt auf die Airshow.

U


 NEWS: Event
 Konzert in der Spinola Bay  Es ist die perfekte Kulisse für Konzerte und Events - die Spinola Bay von St. Julians. Malerisch lie

 DIREKT: Drive a way
 DRIVE-A-WAY - Ihre Adresse für Mietautos, Transfer und Chauffeurdienst  Um Malta richtig zu entdecken, brauchen Sie ein Mietauto.
Ab von den Busrouten findet sich unbe


 NEWS: Australien
Prime Minister besucht Australien  Maltas Ministerpräsident Lawrence Gonzi wird Ende diesen Monats nach Australien reisen. Eine normale

 NEWS: PolitikNeue Honorarkonsuln für Malta in Seattle und Prag  Die maltesische Regierung hat William H. Weiss zum Honorarkonsul für Malta in Seattle ernannt. Sein

 NEWS: PolitikEU-Mitgliedschaft einzigartige Chance für Universität in Malta  Erziehungsminister Louis Galea erklärte, dass der Bericht, der von einem Sonderkomitee unter dem Vor

 WISSENSWERT: Einreise mit dem Auto
Einreisen mit dem eigenen Auto  Wenn Sie die lange Strecke mit dem Auto in Angriff nehmen wollen, stehen Ihnen fast durchgehend Auto


Fatal error: Call to undefined function: wandle_urltolink() in /docs/f900221/www.malta-direkt.de/htdocs/bom/index.php on line 232